• SEASON's GREETINGS

    Der erste Weihnachtsbaum steht im vollen Glanz mitten auf einer Eisbahn. Ich habe ihn vor dem Natural History Museum entdeckt. Die Liebe der Londoner zum Skaten ist ungebrochen. Schon am späten Vormittag ist die Fläche gut gefüllt. Bis Mitte November wird es dauern, dann sind die meisten Weihnachtslichter angezündet. Dann heisst es wieder: It's beginning to look a lot like Christmas.

Members only – enough is enough

Fünf Jahre London Blog! Die Zeit ist verflogen und noch immer kann ich Neues berichten. Noch immer finden sich Fotos, die das Teilen wert sind. Und doch soll jetzt Schluss sein. Ich werde nicht länger öffentlich schreiben, sondern biete nur noch die STARTSEITE für alle an. Wenn man auf einen Artikel-Link klickt funktioniert die Weiterleitung nicht. Man landet immer wieder auf der Homepage. Das ist kein Fehler, sondern eine eingebaute Umleitung.

 

It’s beginning to look a lot like Christmas

London hat mich wieder zum Kind gemacht. Nirgends erlebe ich die Weihnachtszeit so intensiv wie dort. Es ist schwer zu erklären, schließlich ist es eine 12 Millionen-Stadt, und doch fühle ich mich dort wie in einem heimeligen Zauberland. Manchmal ist es ganz schön laut (Winter Market im Leicester Square) und manchmal ganz schön grell bunt (Winter Wonderland im Hyde Park), aber immer überwiegt ein Gefühl der Wärme und Geborgenheit. Über der Oxford- und Regent Street schweben leuchtende Engel, in Covent Garden steht mein Lieblingsweihnachtsbaum und das Somerset House zeigt sich in traumhaften Licht. Wer dort nicht auf's Eis will, der kann im Inneren die märchenhaft dekorierten Verkaufsräume von Fortnum & Mason besuchen. Man darf gucken solange man will, niemand wird zum Kauf genötigt. Seit ich London kenne, freue ich mich jedes Jahr wieder auf Weihnachten. Bevor Sie jetzt aber den Koffer packen, sollte ich fairerweise auch darauf hinweisen, dass ich nicht die Einzige bin, die London im Dezember besucht. Es gibt kaum einen Monat indem mehr Gäste dort erwartet werden. Aber keine Angst, es gibt genug Theaterbühnen, Musical Shows oder auch Kirchenkonzerte, sodass gewiss noch irgendwo ein Ticket zu bekommen ist. Und wer wie ich mit der Kamera unterwegs ist, dem zeige ich hier gerne meine Ziele. Sie lohnen sich alle, möglichst erst abends hingehen. Enjoy Christmas 2019. 

 

John Lewis Christmas advert 2019 …

… the Excitabel Edgar the dragon (Video auf John Lewis Webseite)

Eine Sicht auf London reicht nicht. Ich brauche vier, um alle Winkel auszuleuchten

London ist mein zweites Zuhause und wann immer ich kann bin ich dort unterwegs. Meistens mit Kamera und natürlich sammeln sich im Laufe der Zeit viele Fotos an. Wichtiger sind mir aber die Erinnerungen, die damit verknüpft sind. Ich kann beides am besten in einem Blog festhalten und damit nicht alles durcheinander kommt, habe ich ein bißchen sortiert. Wo es eine 'Soul of London' gibt, darf man auch ein 'Heart' vermuten. Und natürlich einen 'Mind'. Ich gebe zu, diesen Blog mit Inhalt zu füllen, gestaltet sich schwierig. Jedenfalls in Zeiten des Brexit. Und dann habe ich dem Covent Garden eine eigene Adresse gewidmet, denn dort ist mein Hotel und diese Gegend kenne ich am allerbesten. Ganz neu ist mein Photography-Blog. Das ist noch Versuchsgelände und dort dreht sich natürlich alles um die Fotografie. 

Heart of London

Mind of London

Covent Garden

Something special